Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Ja, ich gehe an viele Konzerte...
   Die beste Freundin bloggt

http://myblog.de/chrisdiva

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alter schützt vor Torheit nicht

Ich bin 36 Jahre alt. Am Montag Abend bin ich nach der Arbeit und Arztbesuch von Bern nach Denzlingen (bei Freiburg im Breisgau) gefahren, um dort mit meiner besten Freundin Singstar Rock Ballads zu spielen (erste Torheit).

Wegen Anfahrt erst nach Arbeitsschluss, Nachtessen und überhaupt erst mal ankommen, haben wir mit dem Gesinge erst recht spät angefangen. Und weil man je bekanntlich the best for last saven soll, haben wir uns "Every rose has it's thorn" von Poison und "Carrie" von Europe eben aufgesparrt (zweite Torheit).
Leider kam dann um kurz nach 22 Uhr eine Nachbarin und fand, ihre Kinder könnten wegen uns nicht schlafen. Dabei waren wir nicht soooo laut und wir haben uns auch sehr gut geschlagen. Singstar Rock Ballads hat sogar behauptet, dass ich quasi Chad Kroeger von Nickelback bin. Ob ich den Sänger von Europe auch so toll hingekriegt hätte, weiss ich jetzt leider nicht... Und dabei hatte ich doch sogar auf Facebook angekündigt, dass ich mich darauf freue.

Am Dienstag ging es dann früh nach Frankfurt, erstmal zum shoppen (dritte Torheit). Am Abend taten mir die Füsse weh vom vielen Laufen und Stehen und die Arme vom grosse Tüten schleppen. Diese wurden dann am Bahnhof in einem Schliessfach deponiert und dann ging es ins Fussballstadion zum Madonna-Konzert (Ja, ich weiss, dass sie das erste Mal überhaupt auch in der Schweiz gespielt hätte. Aber als sie in Dübendorf auftrat, war ich eben in Konstanz bei Rock am See....). Gott sei Dank (oder besser beste Freundin sei Dank) hatten wir Sitzplätze.

Kurz nach Mitternacht waren wir dann wieder am Bahnhof und wieder mit den Tüten beladen. Die Zeit bis um 2 Uhr 22 der Zug Richtung Basel fuhr, haben wir uns mit Essen im McDonalds vertrieben (und dabei hatte ich gar keinen Hunger, also Torheit Nummer 4).

Im Zug ging es dann durch die Nacht Richtung Schweiz. Ich ging dann aber nicht nach Hause nach Bern, sondern direkt nach Biel ins Büro (Torheit Nummer 5).

Und ich würde das alles jederzeit wieder tun (ausser vielleicht "Carrie" bis zum Schluss aufsparen )......
10.9.08 15:17
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Natollie / Website (10.9.08 15:24)
Och, das ist keine Torheit, das ist grösstmögliche Effizienz. Äh. Also ausser das mit "Carrie" natürlich.


Heike (16.9.08 17:53)
Liebe Christine,
das klingt eher jung-dynamisch als torenhaft - und solche Verrücktheiten machen doch das Leben von uns Mittdreissigerinnen erst lebenswert. Liebe Grüße ausm Büro in Heidelberg - vielleicht sehen wir uns ja auch irgendwann mal wieder, wär doch hübsch und so gar keine Torheit.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung