Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Ja, ich gehe an viele Konzerte...
   Die beste Freundin bloggt

http://myblog.de/chrisdiva

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich gebe gleich zwei meiner peinlichsten Schwächen preis

Die erste davon ist, dass ich gerne "Das perfekte Promi-Dinner" auf VOX gucke. Ich zappe da eigentlich jeden Sonntag-Abend rein und bleibe dann meist auch hängen. Und zwar nicht wirklich wegen dem Essen, dass da gekocht wird, sondern mehr, weil man die Wohnungen der Promis sieht und auch sonst mehr über die Leute erfährt (oft auch Dinge, die man eigentlich gar nicht wissen wollte).

Damit kommen wir gleich zu meiner zweiten peinlichen Schwäche, von der ich eigentlich dachte, dass sie (zum Glück) der Vergangenheit angehört: Ich sitze, mit dem Laptop auf meinem Schoss vor dem TV und schaue eben besagte Sendung ...... und zwar wegen Benjamin Boyce, seines Zeichens ehemaliges Mitglied der Boygroup "Caught in the act". Das peinliche daran ist jetz aber nicht, dass ich ein Faible für Boygroups habe, denn dazu stehe ich, möchte hier aber trotzdem erwähnen, dass ich mich sonst eher für rockigere Musik begeistere.
Aber bei den Boygroups ging es ja meist nicht wirklich um die Musik (obwohl ich Take That oder auch Westlife durchaus auch aus musikalischen Gründen mag). Und ja, bei Caught in the Act ging es mir damals eben hauptsächlich um Benjamin Boyce (weil die Musik kann es wirklich nicht gewesen sein .... und keine Angst, der Beweis folgt gleich). Eine Tatsache, die ich mir selbst nicht erklären konnte und immer noch nicht kann, denn eigentlich stehe ich eher auf dunkelhaarige, männliche Typen und nicht auf blonde Sonnyboys. Aber Ausnahmen bestätigen wohl die Regel.
Und wer jetzt nicht weiss, von wem ich da die ganze Zeit labbere.
So sieht er aus:

Und so haben sich Caught in the act angehört:
Und ich muss ich weiter Promi-Dinner gucken, denn jetzt sind wir bei Benjamin zu Hause.....
21.9.08 20:55
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Natollie / Website (21.9.08 21:08)
Ich neulich so zum Ehemann: "Also in Sachen Boygroups kann man mir ja so einiges vorwerfen, aber nicht die New Kids On The Block. Iiih." Fünf Minuten später im Auto: "Oh, Boyzone haben was Neues draussen? Wenn die kommen, geh ich hin!"
Vorhin so zum Ehemann: "Also in Sachen Boygroups kann man mir ja so einiges vorwerfen, aber nicht Caught In The Act."
Und dann kurz nachgedacht und mich an heute Nachmittag zurück erinnert, wo beim Kochen das Radio lief und ich bei "The Harder I Try" gedacht hab: "Hm, der Sänger von Brother Beyond war doch auch ganz schnucklig, oder nicht?"

Anders gesagt: In Sachen Boygroups ist mir offensichtlich alles zuzutrauen. Aber aufs Promi- und andere perfekte Dinnersendungen lass ich nix kommen, die guck ich offen und ehrlich. Und sogar auch wegen des Essens!


(22.9.08 07:39)
Ich weiss jetzt, nach gucken der Sendung zumindest, wieso ich Benjamin Boyce toll fand und irgendwie immer noch toll finde: der Mann hat Humor und ist höchst amüsant.
Und bei einem allfälligen Boyzone-Comeback-Konzert bin ich ja, wie schon gesagt, dabei.... ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung